Der Bildungsungerechtigkeit entgegenwirken

Veröffentlicht am 20.05.2020 in Anträge

In jüngster Zeit hat sich in diversen Untersuchungen die Erkenntnis erhärtet, dass die Schließung der Schulen und Umstellung des Unterrichts auf digitales Lernen im häuslichen Umfeld, zu einer deutlichen Zunahme der Bildungsungerechtigkeit führt. Nicht alle Kinder haben das Glück, in einer Familie zu leben, in der sie Unterstützung beim Homeschooling erhalten können. Zum einen fehlen die materiellen Voraussetzungen, d. h. es fehlt an PCs oder Tablets, zum anderen haben manche Eltern bei aller bester Absicht nicht die Möglichkeit, ihre Kinder zu unterstützen.

Um sich ein Bild von der konkreten Situation in der Hemsbacher Schullandschaft machen zu können, hat sich die SPD-Gemeinderatsfraktion mit einem umfangreichen Fragenkatalog an Bürgermeister Jürgen Kirchner gewandt. Darin geht es um Fragen wie Ausstattung der privaten Haushalte mit PC und Internetanschluss, die Möglichkeit der Bereitstellung von Internetkapazitäten oder die Aktivierung von ehrenamtlichem Engagement. Die Antworten sollen die Beteiligten in die Lage versetzen, je nach dem wo sich Defizite zeigen, gezielt handeln zu können.

In der letzten Veranstaltung von „Ihre Meinung – Unser Kaffee“, die wegen der Corona-Abstandsregeln, digital stattgefunden hat, nahm dieses Thema breiten Raum ein. Auch wenn nun die Schulen wieder geöffnet werden und die Lehrer*innen mit großem Engagement an die Aufgaben herangehen, auf absehbare Zeit wird nur „eine Anmutung von Schulunterricht“ möglich sein, so die einhellige Auffassung in der Gesprächsrunde. Die Gefahr, die von dem neuen Coronavirus für unsere Gesundheit ausgeht, besteht nach wie vor und darf nicht unterschätzt werden. Die Wissensvermittlung auf digitalem Weg wird daher, ergänzt um tage- oder stundenweise Schulbesuche, fortgesetzt werden müssen.

Für die Sozialdemokrat*innen ist Bildung zentrales Element auf dem Weg hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit. Die jetzige Lernsituation schränkt die Teilhabe an der Bildung massiv ein. Es müssen daher alle Möglichkeit ergriffen werden, um dieser fatalen Entwicklung entgegenzuwirken. Es geht dabei auch um nichts weniger als darum, die Grundlagen für unsere künftige wirtschaftliche Entwicklung zu schaffen. Wie elementar wichtig Bildung für unsere Gesellschaft ist, wurde von vielen bei vielen Gelegenheiten betont. Jetzt geht es darum, dieser Erkenntnis auch Taten folgen zu lassen. Der SPD-OV Hemsbach hat auch bei diesem Thema ein offenes Ohr für die Beteiligten und ist unter info@spd-hemsbach.de erreichbar.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

30.09.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Nominierungskonferenz LTWK 41Sinsheim,
Die Mitglieder der SPD im Landtagswahlkreis 41 Sinsheim haben die Wahl: Am Donnerstag, 30. September 2020, um 19 Uhr …

Alle Termine

Mitmachen

Jetzt Mitglied werden