SPD kritisiert massiven Abbau von Lehrerstellen

Veröffentlicht am 03.02.2017 in Landtagsfraktion

Gerhard Kleinböck entsetzt über grün-schwarzen Haushaltsentwurf
Der neue Haushaltsentwurf der Landesregierung löst bei der SPD-Landtagsfraktion nicht nur Verwunderung, sondern Entsetzen aus. Im Bildungsetat sollen 1.074 Lehrerstellen gestrichen werden. „Wir bekommen aus den Schulen die Rückmeldung, dass mehr und keineswegs weniger Lehrkräfte gebraucht werden. Kultusministerin Eisenmann regiert hier völlig an der Realität vorbei“, so Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck.

Nach dem schlechten Abschneiden Baden-Württembergs in Schulvergleichsstudien, wollte das CDU-geführte Kultusministerium eigentlich Bildungsqualität in den Fokus rücken. „Eine unzureichende Lehrerversorgung macht den Unterricht nicht besser, sondern im Gegenteil schlechter“, kritisiert Kleinböck.

Viele Schulen im Land hätten schon jetzt zu viele Unterrichtsausfälle zu verzeichnen und die Lehrkräfte müssten oft fachfremd unterrichten. „Die Deputate trotz zusätzlicher Aufgaben, wie die Inklusion und Integration, auch noch zu kürzen, ist das völlig falsche Signal. Gespart wird hier auf Kosten unserer Kinder“, so der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Die SPD versucht das grün-schwarze Streichkonzert mit Nachdruck zu verhindern und fordert darüber hinaus den Ausbau von Förderstunden an den Grundschulen. Angesichts steigender Schülerzahlen und einer heterogenen Schülerschaft, will sie die Grundschulen mit 180 zusätzlichen Deputaten stärken. Kleinböck erwartet nicht, dass Kultusministerin Eisenmann in den Haushaltsverhandlungen doch noch Einsicht zeigt und sich von ihrer verantwortungslosen Sparpolitik verabschiedet. Enttäuscht ist er jedoch auch vom ehemaligen Koalitionspartner: „Die Grünen machen sich aber mitschuldig, indem sie nur tatenlos zusehen, wie unsere Schulen in die Knie gezwungen werden“.

 
 

Homepage Gerhard Kleinböck MdL

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

25.01.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Neujahrsempfang mit Malu Dreyer
„Die Gemeinden sind der eigentliche Ort der Wahrheit, weil sie der Ort der Wirklichkeit sind.“ (Herma …

16.03.2019, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar
Vorschlag zur Tagesordnung Begrüßung und Grußworte Konstituierung Antragsberatung …

Alle Termine

Wir in Facebook

Wetter-Online

Besucher

Besucher:76008
Heute:26
Online:1