Herzlich Willkommen auf der Seite der SPD Hemsbach!

 

Hier finden Sie alles zu Terminen, aktuellen Projekten, Ansprechpartner und einen Überblick über unsere politische Arbeit und Projekte in Hemsbach

 

 

 

20.09.2018 in Topartikel Kommunalpolitik

Wir gestalten Hemsbach!! Machst du mit?

 

Vorläufige Kadervorstellung für die im Mai 2019 stattfindende Kommunalwahl. 
Noch ist das Team nicht voll besetzt, denn dafür brauchen wir Euch!!
Ihr fühlt Euch wohl in Hemsbach, sucht eine Plattform um euch engagieren und aktiv in die Gestaltung unserer schönen Stadt mit einzubringen zu können? - Dann seid Ihr bei uns genau an der richtigen Adresse!

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, dann kontaktiert uns doch einfach. Oder schaut doch einfach mal ganz unverbindlich beim nächsten "Ihre Meinung - Unser Kafffee" am 29. September vorbei
Wir freuen uns auf Euch!!

07.12.2018 in Partei von Gerhard Kleinböck MdL

"Hirschberger Appell" zur Europaliste

 

Beim jüngsten Treffen der Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine des Landtagswahrkreises in Hirschberg stand der Konflikt um die Europawahlliste auf der Tagesordnung. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten verabschiedeten die Vertreterinnen und Vertreter der SPD-Gliederungen von Bergstraße und Neckar den sogenannten „Hirschberger Appell“.

Der Grund dafür: Der SPD-Landesverband und die Parteispitze in Berlin wollen die Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt und Peter Simon auf der Bundesliste zur Europawahl 2019 unterschiedlich platzieren.

Wir werden es uns in Baden-Württemberg und hier vor Ort nicht bieten lassen, dass die Parteispitze die eindeutige Beschlusslage im Land ignoriert“,

diese „deutlichen Worte nach Berlin“ kündigte Gerhard Kleinböck bereits vor der Zusammenkunft an. Der Parteivorstand schlägt, im Gegensatz zum SPD-Landesverband, unsichere Listenplätze für die aktuellen Europaabgeordneten aus Baden-Württemberg vor.  

Laut Gerhard Kleinböck kann seine Partei auf die Vizepräsidentin des Europaparlamentes und den Finanzpolitiker nicht verzichten. „Deshalb müssen sie aussichtsreiche Listenplätze erhalten“, fordert der SPD-Bildungspolitiker.

Schon in einem persönlichen Schreiben an alle Präsidiumsmitglieder  seiner Partei hatte er sich für eine bessere Platzierung seiner europäischen Kollegen stark gemacht.

04.12.2018 in Landespolitik von SPD Rhein-Neckar

Landesregierung arbeitet gegen Interessen der Kommunen: Grün-Schwarz behindert Wohnungsbau und Digitalpakt Schule

 

Der Kreisvorstand der SPD Rhein-Neckar begrüßt die beschlossene Grundgesetzreform, mit der der Bundestag mehr Mittel für Bildung, Wohnungsbau und öffentlichen Nahverkehr ermöglicht. Damit werde der Weg frei für den dringend benötigten Digitalpakt Schule. „Eine wirklich gute Nachricht für die Schüler und ein echter Schritt nach vorn“, findet SPD-Kreisvorsitzender Thomas Funk.