07.12.2018 in Partei von Gerhard Kleinböck MdL

"Hirschberger Appell" zur Europaliste

 

Beim jüngsten Treffen der Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine des Landtagswahrkreises in Hirschberg stand der Konflikt um die Europawahlliste auf der Tagesordnung. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten verabschiedeten die Vertreterinnen und Vertreter der SPD-Gliederungen von Bergstraße und Neckar den sogenannten „Hirschberger Appell“.

Der Grund dafür: Der SPD-Landesverband und die Parteispitze in Berlin wollen die Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt und Peter Simon auf der Bundesliste zur Europawahl 2019 unterschiedlich platzieren.

Wir werden es uns in Baden-Württemberg und hier vor Ort nicht bieten lassen, dass die Parteispitze die eindeutige Beschlusslage im Land ignoriert“,

diese „deutlichen Worte nach Berlin“ kündigte Gerhard Kleinböck bereits vor der Zusammenkunft an. Der Parteivorstand schlägt, im Gegensatz zum SPD-Landesverband, unsichere Listenplätze für die aktuellen Europaabgeordneten aus Baden-Württemberg vor.  

Laut Gerhard Kleinböck kann seine Partei auf die Vizepräsidentin des Europaparlamentes und den Finanzpolitiker nicht verzichten. „Deshalb müssen sie aussichtsreiche Listenplätze erhalten“, fordert der SPD-Bildungspolitiker.

Schon in einem persönlichen Schreiben an alle Präsidiumsmitglieder  seiner Partei hatte er sich für eine bessere Platzierung seiner europäischen Kollegen stark gemacht.

04.12.2018 in Landespolitik von SPD Rhein-Neckar

Landesregierung arbeitet gegen Interessen der Kommunen: Grün-Schwarz behindert Wohnungsbau und Digitalpakt Schule

 

Der Kreisvorstand der SPD Rhein-Neckar begrüßt die beschlossene Grundgesetzreform, mit der der Bundestag mehr Mittel für Bildung, Wohnungsbau und öffentlichen Nahverkehr ermöglicht. Damit werde der Weg frei für den dringend benötigten Digitalpakt Schule. „Eine wirklich gute Nachricht für die Schüler und ein echter Schritt nach vorn“, findet SPD-Kreisvorsitzender Thomas Funk.

01.12.2018 in Veranstaltungen

Einladung zum Kaffee mit der SPD

 

(spd)  Die Hemsbacher Sozialdemokaten laden zu einem Gesprächsvormittag unter dem Titel „Ihre Meinung – unser Kaffee“ in das Backparadies Hug in der Berliner / Ecke Müchelner Straße ein. Am Samstag, 19. Januar 2019 ab 10.00 Uhr freuen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Gemeinderatswahl im Frühjahr 2019 auf Fragen und auf eine rege Diskussion mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Der SPD-Ortsverein gibt damit den Hemsbacher Einwohnern Gelegenheit, Bewerber der SPD für das Stadtparlament kennenzulernen.

01.12.2018 in Veranstaltungen

Einladung zum Kaffee mit der SPD

 

(spd)  Die Hemsbacher Sozialdemokaten laden zu einem Gesprächsvormittag unter dem Titel „Ihre Meinung – unser Kaffee“ in das Backparadies Hug in der Berliner / Ecke Müchelner Straße ein. Am Samstag, 15.Dezember 2018 ab 10.30 Uhr wird  die städtische Integrationsmanagerin Beate Adler zum Thema „Flüchtlinge in Hemsbach“ referieren. Der SPD-Ortsverein freut sich auf zahlreichen Besuch und eine rege Diskussion. 

01.12.2018 in Veranstaltungen

Hemsbacher SPD lädt zum Skatturnier

 

(spd) Es gibt eine gute Nachricht für alle Skatbegeisterten in der Region. Der Hemsbacher Ortsverein der Sozialdemokraten wird auch im nächsten Jahr an der Tradition festhalten und wiederum am Dreikönigstag ein Skatturnier ausrichten. Zum 23. Mal werden die Karten gemischt und es geht um Punkte, Platz und Sieg.

Dass nicht nur politische Veranstaltungen im Kalender der Hemsbacher Genossen zu finden sind, hat sich herum gesprochen. Das beliebte  Weststadtfest und der „Kommunalpolitische Zwiebelkuchen mit Neuem Wein“  sind seit Jahren feste Bestandteile im Hemsbacher Veranstaltungskalender. Den ersten Höhepunkt des Jahres ist jedoch das SPD – Skatturnier am 6. Januar.

Die Hemsbacher SPD freut sich daher schon jetzt auf die vielen Teilnehmer und bittet alle Skatfreundinnen und Skatfreunde diesen Termin fest in ihren Kalender einzutragen: am 6. Januar 2019 um 14 Uhr im Vereinslokal „Zum Hasentreff“ am Rohrwiesenweg startet das Turnier.