SPD Hemsbach

Willkommen bei der SPD Hemsbach

Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Bundestagswahl

Alle Termine

Bereit, Arbeit für die Menschen aufzunehmen

Sebastian Cuny Mdl berichtet von Vorbereitungen für den Start im Mai

 

Schriesheim. „Diese Tatkraft und Geschlossenheit würde jeder Landesregierung gut tun. Aber die Grünen in Baden-Württemberg haben sich für ein „Weiter so“ in der Stillstandskoalition mit der CDU entschieden“, kommentiert unser Landtagsabgeordneter Sebastian Cuny die Wahlen der Führungsspitze der SPD-Landtagsfraktion. Einstimmig bestätigten die Abgeordneten  Andreas Stoch als Fraktionsvorsitzenden. Außerdem wurden Dr. Dorothea Kliche-Behnke (Tübingen), Gabi Rolland (Freiburg), Nicolas Fink (Esslingen) und Dr. Stefan Fulst-Blei (Mannheim) zu dessen Stellvertreter*innen gewählt. SPD-Generalsekretär Sascha Binder wurde zum neuen Parlamentarischen Geschäftsführer der Fraktion gewählt, nachdem der bisherige, Reinhold Gall, nicht mehr für den Landtag kandidiert hatte. 

Das Zweitmandat bleibt in SPD-Hand

Sebastian Cuny startet in die Legislaturperiode

Schriesheim. Der Schriesheimer Stadtrat und langjährige Wahlkreismitarbeiter, Sebastian Cuny, wird künftig die Menschen an Bergstraße und Neckar im Landtag vertreten. Mit 13,4% der Stimmen gewann er das Zweitmandat im Wahlkreis Weinheim. „Ich bin dankbar für jede einzelne Stimme und das Vertrauen, dass mir die Bürger*innen entgegengebracht haben“, beschreibt der Schriesheimer seine derzeitige Gefühlslage. 

Der 42-jährige startet nun in die Arbeit als Abgeordneter. „Mir ist es besonders wichtig im Wahlkreis präsent zu sein und für die Menschen jederzeit ein offenes Ohr zu haben“, kündigt Sebastian Cuny außerdem die baldige Eröffnung seines Wahlkreisbüros in Schriesheim an. Außerdem wird der Sozialdemokrat regelmäßig im Weinheimer SPD-Büro mit seinem Team präsent sein. Bereits jetzt können alle Anliegen telefonisch (06203-925974) oder via E-Mail (anliegen@sebastian-cuny.de) an ihn herangetragen werden. 

SPD-Kandidat Cuny zu Besuch bei Hemsbacher OV

Landtagswahlkandidat Cuny redet mit Hemsbachern über seine Ideen zum Verkehr.

Am vergangenen Samstag war der SPD-Kandidat des Landtagswahlkreises 39, Sebastian Cuny, bei den Hemsbacher Genossinnen und Genossen im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Gesprächsreihe „Ihre Meinung – Unser Kaffee“ zu Besuch. Dieser musste, bedingt durch die Coronapandemie, wieder digital stattfinden. In seiner kurzen Begrüßung bezeichnet der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, German Braun, diese virtuellen Treffen als Notbehelfe, die zwar immer besser funktionierten, an die man sich aber nicht gewöhnen mag.
 

Zweite digitale Weinprobe

Landtagskandidat Sebastian Cuny lädt zur Online-Weinverkostung

Schriesheim. Nach der erfolgreichen Premiere im Dezember lädt Landtagskandidat Sebastian Cuny zu einer weiteren digitalen Weinprobe ein. Am 27. Februar präsentiert der 42-jährige Weine vom Lützelsachsener Weingut Schröder (St. Laurent), dem Schriesheimer Weingut Max Jäck (Riesling) sowie dem Rosenhof aus Ladenburg (Grauburgunder). Das Weinpaket besteht aus drei Dreiviertelliterflaschen und wird für Euro 12,50 nachhause geliefert. Die gemeinsame Verkostung der Weine erfolgt digital per Videokonferenz ab 19.30 Uhr. 

„Ich freue mich auf einen geselligen Abend bei gutem Wein und ebensolchen Diskussionen“, berichtet der Landtagskandidat „von tollen Gesprächen und politischen Diskussion beim Auftakt 2020“. Anmeldungen zur zweiten digitalen Weinprobe am 27. Februar 2021, 19.30 Uhr sind bis 20. Februar möglich (E-Mail: anliegen@sebastian-cuny.de). 

 

Kontakt:

Sebastian Cuny

Ellwanger Straße 12

69198 Schriesheim

Tel.: (06203) 92.59.74

mobil: (0171) 4713527

E-Mail: anliegen@sebastian-cuny.de

Instatalk mit Lothar Binding

„All das ist teuer und preiswert zugleich“ - Sebastian Cuny im Gespräch mit Lothar Binding MdB

„Wir brauchen jetzt eine Politik, die anpackt und die Herausforderungen angeht“, kündigt Sebastian Cuny seine Themenwoche „gestaltender Staat“ an. Dafür müsse der Staat weiterhin Geld in die Handnehmen, um jene zu unterstützen, die besonders hart von der Krise betroffen seien. Der 42-jähriger nennt beispielhaft die Beschäftigten geschlossener Läden, Kultureinrichtungen oder Dienstleister sowie deren Inhaber. Mit den unterschiedlichsten Hilfsprogrammen sei eine wichtige Unterstützung erfolgt, die jedoch schneller ankommen und vor allem fortgeführt werden müsse, betont Sebastian Cuny.

„All das ist teuer und preiswert zugleich, denn Nichtstun wäre viel teurer“, erklärt Bundestagsabgeordneter Lothar Binding. Weshalb das so ist? Diese Frage will Sebastian Cuny mit dem Finanzexperten der SPD-Bundestagsfraktion in einem digitalen Gespräch diskutieren. Dieses findet am Dienstag, 16. Februar um 14.30 Uhr als live als „Instatalk“ auf Instagram (seb.cuny) statt.

Mitmachen

Jetzt Mitglied werden
Jetzt Mitglied werden
Online spenden

Unser Kandidat

Olaf Scholz

Respekt - das ist meine Idee für unsere Gesellschaft. Dafür kämpfe ich mit Leib und Seele, mit Herz und Verstand.