03.01.2019 in Presseecho von Gerhard Kleinböck MdL

Zu viele Migrantenkinder auf der Förderschule

 

Stuttgart. Unverhältnismäßig viele Kinder mit Migrationshintergrund besuchen in Baden-Württemberg eine Sonderschule. 37,5 Prozent der Schüler an den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) haben ausländische Wurzeln. Der Bildungsexperte Gerhard Kleinböck hält fest: „Baden-Württemberg ist ein Einwanderungsland, unser Schulsystem trägt dieser Realität aber offensichtlich nicht ausreichend Rechnung.“

 

01.03.2018 in Presseecho von Gerhard Kleinböck MdL

Streit um Ausfall von Unterricht

 

Der Mannheimer Morgen berichtet vom Antrag der SPD-Landtagsfraktion "Steigender Unterrichtsausfall unter Grün-Schwarz", den ich im Landtag vorstellen durfte.

 

Stuttgart.„Der Unterrichtsausfall an unseren Schulen hat ein neues Rekordhoch erreicht“, beklagte für die SPD-Opposition im baden-württembergischen Landtag der Abgeordnete Gerhard Kleinböck. Für die Genossen eine willkommene Chance, CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann vorzuführen. Doch die CDU-Ministerin spielte den Ball in einer von der SPD beantragten aktuellen Debatte zurück: „Unter der Verantwortung von SPD-Kultusministern wurde die Ausbildungskapazität für Grundschullehrer um ein Drittel reduziert.“

Hier geht's zum vollständigen Artikel.

20.08.2017 in Presseecho von Gerhard Kleinböck MdL

"Ladenburg will keine Nazis sehen!"

 
(c) A. Sturm, Rhein-Neckar-Zeitung

Über 70 Bürgerinnen und Bürger haben ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Intoleranz gesetzt. Die Rhein-Neckar-Zeitung berichet:

"Die fremdenfeindlichen Parolen waren nicht zu hören: Rund 70 Gegendemonstranten haben sich am Freitag auf der Fährwiese in Ladenburg lautstark einem kleinen Aufgebot von Mitgliedern der rechtsextremen NPD gestellt. "Nazis raus", riefen die Teilnehmer der Kundgebung, zu der der SPD-Ortsverein..."

Hier geht's zum Bericht.

10.07.2017 in Presseecho von Gerhard Kleinböck MdL

Für mehr Gerechtigkeit bei der Bildung

 
Foto: Thomas Rittelmann, WN

Weinheimer Nachrichten vom 8.7.2017:

Laudenbach. Der Wahlkampf der großen Parteien läuft an. Auch in Laudenbach warb der SPD-Ortsverein mit einer Veranstaltung um die Stimmen der Wähler. SPD-Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck und Bärbel Morsch, Geschäftsführerin des Diakonischen Werks Weinheim, waren ins Georg-Bickel-Haus gekommen, um über das Thema Bildungsgerechtigkeit zu sprechen

19.05.2017 in Presseecho von Gerhard Kleinböck MdL

"Das ist eine große Nummer"

 

Weinheimer Nachrichten berichten über Aktion der Hemsbacher Genossen für eine länderübergreifende Sanierung der L3110 zwischen Hemsbach und Hüttenfeld.

Artikel von Matthias Kranz aus den WN vom 19. Mai 2017:

Früher sei ihm beim Autofahren zwischen Hüttenfeld und Hemsbach immer schlecht geworden, weil es so viele Kurven gegeben habe, heute weil so viele „Hubbel“ im Fahrbahnbelag seien. Der gebürtige Hüttenfelder, der schon lange in Hemsbach lebt, war Teil einer rund 20-köpfigen Gruppe, die am späten Mittwochnachmittag die Fahrradbrücke an der L 3110 über die Neue Weschnitz bevölkerte. Das hessisch-badische Stelldichein, das auf Initiative des früheren Hemsbacher SPD-Stadtrats Alfred Moos zusammengekommen war, war Auftakt für eine landesübergreifende Aktion, die Landesstraße zwischen Hemsbach und Hüttenfeld und wenn möglich noch innerhalb des Lampertheimer Stadtteils zu sanieren.

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

25.01.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Neujahrsempfang mit Malu Dreyer
„Die Gemeinden sind der eigentliche Ort der Wahrheit, weil sie der Ort der Wirklichkeit sind.“ (Herma …

16.03.2019, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar
Vorschlag zur Tagesordnung Begrüßung und Grußworte Konstituierung Antragsberatung …

Alle Termine

Wir in Facebook

Wetter-Online

Besucher

Besucher:76008
Heute:28
Online:1